Untersuchung oder Konsultation im Krankenhaus

Der Kampf gegen die Corona-Pandemie bedeutet für jeden von uns neue Vorkehrungen und Maßnahmen. Ein Besuch im Krankenhaus für eine Untersuchung, Konsultation oder für einen Eingriff verläuft zurzeit anders. Gemeinsam sorgen wir dafür, dass dies sowohl für unsere Covid-negativen als auch für unsere Covid-positiven Patienten absolut sicher geschehen kann. Zu diesem Zweck arbeiten wir mit zwei strikt voneinander getrennten Patientenströmen.

 

Darum bieten wir Ihnen einige Erläuterungen, damit Ihre Konsultation oder Ihre Untersuchung reibungslos verläuft: 

 

  • Kommen Sie nicht zu frühzeitig ins Krankenhaus (maximal zehn Minuten vor Ihrem Termin). Dadurch müssen Sie nicht lange mit anderen Patienten im Wartezimmer sitzen. Die Sitzplätze im Wartezimmer wurden mit einem Sicherheitsabstand von 1,5 m aufgestellt. Suchen Sie sich einen Sitzplatz mit ausreichendem Abstand zu anderen Personen. Dadurch ist die Sicherheit für Sie selbst und andere gewährleistet. 
  • Sie dürfen eine Begleitperson mitbringen, vorzugsweise ein Familienmitglied oder jemanden, der sich permanent in Ihrer Umgebung aufhält. Falls wir feststellen, dass der Sicherheitsabstand (1,5 m) nicht eingehalten werden kann, bitten wir die Begleitperson, außerhalb des Krankenhauses zu warten. Die Begleitperson trägt eine Schutzmaske, die sie selbst mitzubringen hat und die Mund und Nase bedeckt. Erkennen Sie bei der ständigen Begleitperson Symptome von Covid-19 auf oder hat er sich in einer Region aufgehalten, die vom FÖD Auswärtige Angelegenheiten rot gefärbt wurde? Wenn dies der Fall ist, kann Ihr Begleitperson Sie angesichts des Infektionsrisikos nicht ins Krankenhaus begleiten.

 

Wie gehe ich bei der Ankunft im Krankenhaus vor? 

Wir arbeiten im Krankenhaus mit getrennten (Patienten-)Strömen, um die Sicherheit unserer Patienten und Mitarbeiter jederzeit zu gewährleisten. Bitten gehen Sie bei der Ankunft in der Eingangshalle nach unserem 4-Stufen-Plan vor:

 

  • Desinfizieren Sie Ihre Hände, sobald Sie in der Eingangshalle ankommen. Wenn Sie Handschuhe tragen, ziehen Sie diese bitte vorher aus. 
  • Sie erhalten bei der Ankunft eine chirurgische Maske, die Mund und Nase bedeckt, wenn Sie noch keine tragen. Setzen Sie die Maske gemäß den Anweisungen auf (siehe nachstehend). 
  • Melden Sie sich, je nach Untersuchung, Eingriff oder Konsultation, entweder bei der Anmeldestelle oder direkt in der entsprechenden Abteilung an, z. B. Radiologie usw.
  • Haben Sie sich bei der Anmeldestelle angemeldet? Dann desinfizieren Sie Ihre Hände erneut. Dies ist erforderlich, weil Sie den Bildschirm der Anmeldestelle berührt haben. 

 

Halten Sie während des 4-Stufen-Plans und Ihres weiteren Aufenthalts immer ausreichend Abstand (mindestens 1,5 Meter). So gewährleisten Sie Ihre eigene Sicherheit und die anderer Personen. 

 

Halten Sie sich mit der App „mynexuzhealth“ über Ihre Konsultation auf dem Laufenden

In der App „mynexuzhealth“ haben Sie jederzeit den Überblick über Ihre Termine für eine Konsultation oder Untersuchung im Krankenhaus. Laden Sie sich die App aus dem Play- oder App Store auf Ihr Mobiltelefon herunter. Zur Nutzung dieser App müssen Sie Ihr Gerät einmalig registrieren. Dies können Sie an Ihrem Computer erledigen.  

  • Öffnen Sie https://mynexuzhealth.beund melden Sie sich über CSAM an. 
  • Navigieren Sie zu Ihrem Profil und dann zur Registerkarte App.
  • Öffnen Sie „registreer uw toestel“ (Ihr Gerät registrieren) und führen Sie die Schritte aus.
  • Geben Sie in Schritt 3 den Registrierungscode ein.
  • Fahren Sie mit Schritt 4 fort, um einen QR-Code zu generieren. 
  • Scannen Sie den QR-Code

 

 

Wie setze ich meine Schutzmaske richtig (und sicher) auf?