Wilkommen im Ageing Male Clinic

home001Die Überalterung unserer Bevölkerung bewirkt eine Umkehrung der Bevölkerungspyramide. Unsere Wohlstandsgesellschaft wird durch eine Zunahme der Anzahl aktiver Senioren charakterisiert, was sehr komplexe wirtschaftliche, technologische, organisatorische und soziale Herausforderungen mit sich bringt.

 

Die wachsende Bevölkerungsgruppe „50 plus“ sucht auch nach einer immer höheren „Lebensqualität “.  Ab einem Alter von 40 bis 50 Jahren können aber bei den meisten Männern mehrere Krankheiten zugleich eine Rolle spielen. Dann ist es, je nach der Prognose und dem Wohlbefinden des älter werdenden Mannes, sehr wichtig ein Gesamtprofil mit Risikofaktoren zu erstellen. Das ist durch das Zusammenspiel zwischen Hausarzt und Urologe möglich, die dann in einem interdisziplinären Ansatz weitere Berater hinzuziehen (kardiovaskuläre Rehabilitation, Sexologie, Endokrinologie usw.). 

 

Die "Aging Male Clinic" ist nach einem Konzept des gesunden Alterns organisiert, das Teil eines europäischen Projekts * ist. In der Tat legt die Europäische Union einen Schwerpunkt auf die Erforschung des Alterns und fördert in einem multidisziplinären Ansatz im Wesentlichen einen ausgewogenen globalen Ansatz für die Probleme der alternden Bevölkerung.
 

D_home002


* Fünftes Rahmenprogramm für Forschung und technologische Entwicklung im Rahmen des Programms für Lebensqualität; Leitaktion 6: Die alternde Bevölkerung und ihre Behinderungen.